FDM-Schmerztherapie

Das Faszien-Distorsions-Modell (FDM) ist eine, von dem amerikanischen Osteopathen Dr. Stephen Typaldos entwickelte, Schmerztherapie zur Behandlung von akuten Schmerzen des Bewegungsapparates. Diese effektive Behandlungsmethode lockert mit gezielten Handgriffen verdrehte und verklebte Faszien.

Als Faszien bezeichnet man die Hüllschicht aus Bindegewebe, die Knochen, Nerven und Sehnen umgeben. Sie bilden ein Spannungsnetzwerk, das den gesamten Körper verbindet. Sind die Faszien verklebt oder verdreht, kann es zu Bewegungseinschränkungen und starken Schmerzen kommen.

Klassische Anwendungsgebiete

  • Kreuz- und Rückenschmerzen z.B. nach einem Hexenschuss
  • Schulter- und Nackenschmerzen
  • Knie- und Fußgelenksschmerzen
  • akute Schmerzen durch Verstauchungen, Verrenkungen oder Sportverletzungen
  • Taubheits- und Schwächegefühle

Die FDM-Schmerztherapie findet seine erfolgreiche Anwendung auch in der Behandlung von Hochleistungssportlern und hat sich als effektive und nachhaltige Behandlungsmethode etabliert.

Bei Fragen oder Interesse an unserer FDM-Schmerztherapie kontaktieren Sie uns gerne oder kommen Sie bei uns vorbei. Wir beraten Sie gerne!